Visualisierung

idee & projekt

ökologische, soziale Wohnprojekte

Offener Brief zum Ende der Initiative e28

Download hier …


Der SUPA (städtischer Umwelt- und Planungsausschuss) hat im Dezember 2015 in nicht öffentlicher Sitzung beschlossen, uns das Grundstück nicht mehr zu verkaufen, obwohl dieser Ausschuss erst im Herbst 2014 planungsrechtliche Zustimmung zu unserem VEP beschlossen hatte. Den offenen Brief der Baugruppe e28 an die Bürger und politischen Fraktionen der Stadt Flensburg zum Ende dieses Projektes können Sie hier als PDF lesen.

Wohnen mit Fördeblick – ökologisch und zentral

121026-P2-Innen-Flensburg-e28-Lamellen-FINAL-19.38.26

In der Eckener Straße 28, auf dem ehemaligen Motorola-Gelände an der Grenze zur Flensburger Nordstadt liegt das Grundstück, auf dem das Wohnquartier Eckener Straße 28 entsteht. mehr…

Häuser mit Garten

Gartenlandschaft

Das Wohnquartier Eckener Straße 28 besteht aus vier hintereinander stehenden Gartenhäusern, die über begrünte Innenhöfe verbunden sind. In den 6- bis 10-geschossigen Gebäuden werden insgesamt 60 Wohnungen in moderner Holzbauweise entstehen. mehr…

Zimmer mit Ausblick

Ausblick

Die Wohnungsgrößen liegen zwischen 60 und 200 qm und lassen durch ihre flexible Grundrissgestaltung Varianten von ein bis vier Zimmern zu. Großflächige, bodentiefe Fensterelemente machen die einzelnen Wohnungen zu lichtdurchfluteten Räumen. Jede Wohnung hat Ausblick auf die Flensburger Förde und einen großzügigen Balkon. mehr…

Bauen und Wohnen mit Holz

Wohnung

Die Gebäude von e28 werden in Holzbauweise errichtet. Holzbaukonstruktion spart im Vergleich zur Massivbauweise bis zu 60% der Primärenergie ein. Holz bindet eine erhebliche Menge CO2. Die Baustellenzeit wird durch die Vorfertigung komplexer Bauelemente stark reduziert. Mit bis zu 10 Geschossen entsteht hier das derzeit höchste Holzhaus Deutschlands. mehr…

Miteinander

Die Baugruppe e28 GbR baut das Haus D – das höchste der vier Häuser im Quartier e28. Die Idee ist einfach: anspruchsvolle Architektur in bester Lage zu bezahlbaren Preisen. Um dieses Ziel zu erreichen, schließen sich die zukünftigen Eigentümer zu einer Gesellschaft zusammen. Die Vorteile liegen auf der Hand. Einsparung der Bauträgermarge. Einsparung durch Mengenrabatte und Eigenleistungen. Der Kaufpreis entspricht den Erstellungskosten. mehr…

Begleitende Partner

Navigation

Info-Mail

Gerne versorgen wir Sie mit aktuellen Informationen. Schicken Sie uns einfach nur eine Mail über unser Kontaktformular.

In der Presse

Sächsische Zeitung, 18./19.10.2014:
Fertighäuser auf dem Weg nach oben

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.06.2014:
Zehngeschossige Hochhäuser aus Holz

Spiegel Online, 11.04.2014:
Hochhäuser aus Holz: Besser als Stahl

Flensburger Tageblatt, 24.01.2014:
Hölzerne Hochhaus-Pläne werden langsam konkret

Süddeutsche Zeitung, 07.12.2012:
Auf dem Weg nach oben

Flensburger Tageblatt, 01.11.12:
Das höchste Holzhaus der Welt

Downloads